KoMiKi

KoMiKi ist eine Abkürzung für "Kommunikation mit Kindern". Es ist ein Konzept zum Thema Sprache, speziell für unsere Kita entwickelt. Ein Teil davon ist die individuelle Fortbildungsmodul für unser Team.

Wir haben über die letzten Jahre festgestellt, dass Sprache, Sprachentwicklung und Sprachförderung in unserer Kita zu einer immer wichtigeren Aufgabe geworden ist. Die Untersuchung der 4-jährigen, die ein Mal im Jahr durch den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst durchgeführt wird, hat gezeigt, dass die Bedarfe unserer Kinder rund um die Sprache und das Sprechen stetig gestiegen sind. Darauf wollen wir reagieren und an den Stärken unserer Kinder anknüpfen.

Ziel ist es sensibler zu sein für Sprache, Kinder zum sprechen einzuladen und sie befähigen, Gefühle und Interessen, Erlebnisse und Bedürfnsse auszudrücken.

KoMiKi verbindet mehrere Bereiche miteinander:

Unsere ErzieherInnen bringen sich mit ihrem persönlichen Know-How gezielt in die Fortbildung ein. Unsere logopädische Fachkraft, die uns durch "Frühe Chancen" unterstützen wird, gibt fachlichen Input um Sprache, Sprachentwicklunng und Sprachförderung. Die Kindergartenkinder sind zum einen Begünstigte, wenn es um die Resultate des Konzeptes geht. Zusätzlich sind die Kinder Mitbestimmer und Mitgestalter. Aber auch Eltern werden mit einbezogen, wenn es um Gespräche oder Veranstaltungen geht, die Sprache zum Anlass haben. Aber wir wollen uns auch mit anderen vernetzen. Im Verbund "Sprache" ist es möglich sich mit anderen Einrichtungen und Fachkräften unterschiedlichster Profession zusammenzuschließen.

Seien Sie mit uns gespannt auf eine intensive Zeit mit, um und durch die Sprache - für und mit den Kindern.